Obduktionsassistenz

Berufsbild/Tätigkeitsbereich

Assistenz bei der Leichenöffnung im Rahmen der Anatomie, Histopathologie, der Zytopathologie sowie der Gerichtsmedizin nach ärztlicher Anordnung und unter ärztlicher Aufsicht.

Der Tätigkeitsbereich umfasst insbesondere

  • Wartung und Aufbereitung der für die Obduktion erforderlichen Instrumente sowie des Obduktionstisches
  • Assistenz bei der Leichenöffnung und bei der Organ- und Probeentnahme
  • Mitwirkung bei anatomischen Präparationen
  • Durchführung von Konservierungsverfahren
  • Assistenz bei der Umsetzung der Hygienerichtlinien hinsichtlich des Obduktionsraums, der Gerätschaften und der Instrumente
  • Assistenz bei der Dokumentation der Leichenöffnung, insbesondere der Fotodokumentation und
  • Versorgung und Vorbereitung der  Verstorbenen für die Bestattung


Ausbildung:
  Schule für medizinische Assistenzberufe oder Lehrgang für Obduktionsassistenz

Quelle: www.bmg.gv.at

 

 

 

Sozialmedizinisches Zentrum Baumgartner Höhe - Otto Wagner Spital mit Pflegezentrum Verantwortlich für diese Seite:
Webredaktion OWS